Filderbahnhof:
Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben!


In ihrer Not wollen Stuttgart-21-Verfechter den Teufel mit dem Beelzebub austreiben!
( Steffen Siegel, Frank Distel – Schutzgemeinschaft Filder, Oktober 2014)

• • •
Wie von Steffen Siegel und Frank Distel, den beiden Vertretern der Schutzgemeinschaft Filder in der elftägigen Anhörungsverhandlung des Regierungspräsidiums zum Filderabschnitt 1.3. mehrfach vorgetragen wurde, platzen die angeblichen Vorzüge des sogenannten „Filderbahnhofs Plus“ bei genauem Hinsehen wie Seifenblasen.
• • •


Die ganze Presseeerklärung …

Brief an die Kanzlerin und den Verkehrsminister
( Steffen Siegel, Frank Distel – Schutzgemeinschaft Filder, Oktober 2014)
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Bundesminister,
• • •
Unser Fazit, welches wir mit fast allen Beobachtern der Szene teilen, lautet: die Pläne der Bahn für die sog. „Antragstrasse“ sind rundum eine Fehlplanung und von daher nicht feststellungsfähig!
Inzwischen wird dies offensichtlich bei den lokalen Projektbeteiligten, Land B.-W., Stadt Stuttgart und Verband Region Stuttgart ebenso gesehen und man versucht nun – in die Enge getrieben – auf eine andere Variante, den sog. „Filderbahnhof Plus“ umzuschwenken. Dieser ist allerdings über 200 Mio. € teurer und angesichts weniger Vorteile, dafür aber zahlreicher Nachteile sein Geld nicht wert.
• • •


Der ganze Brief …

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>