Grabrede auf Stuttgart 21.


(Prof. Hermann Knoflacher – Frontal 21, ZDF, 22.11.2011)
Prof. Knoflacher – Das war kein Stresstest!
Der Wiener Verkehrsexperte Professor Hermann Knoflacher, Vorstand des Instituts für Ver­kehrs­pla­nung und Verkehrswesen an der TU Wien hält eine sachliche Bewertung der Leistungsfähigkeit des neuen Tiefbahnhofs Stuttgart 21 aufgrund des vorliegenden Stresstests für unmöglich.


Frontal 21: Sollte man Ihrer Ansicht nach Stuttgart 21 überhaupt bauen?

Also auf keinen Fall meiner Ansicht nach. Es dürfte überhaupt nicht zu dieser Diskussion kommen – unabhängig davon, ob diese Bürgerwiderstände entstanden sind oder nicht. Es zeigt sich, dass das Projekt – ich würde sagen: Im guten Glauben – vorbereitet worden ist, aber im Zuge der Überprüfung festgestellt wurde, dass es nicht mehr haltbar ist. Das heißt, man sollte das Projekt so schnell wie möglich vergessen um nicht noch zusätzlich Energie und Geld zu vergeuden, um sich meiner Ansicht nach der Verbesserung und Adaptierung des Kopfbahnhofes zuwenden, was besser für die Stadt und auch die Zukunft der DB wäre.


Das Video dazu …

Anmerkung G.K.:
Eine klare Beschreibung des Stresstest-Betrugs – so hat man uns 2011 hinters Licht geführt.


 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>