Stuttgart 21:
Gefährliche Schrägneigung des Tiefbahnhofs


(Thomas Wüpper – Stuttgarter Zeitung, 05.10.2014)
Die stark überhöhte Schrägneigung des geplanten Tiefbahnhofs beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21 führt zu gefährlichen Unfallrisiken für ein- und aussteigende Fahrgäste, weil haltende Züge wegrollen können. Davor warnt ein neues Gutachten des Verkehrsexperten Sven Andersen im Auftrag des BUND und Verkehrsclubs Deutschland (VCD), das der StZ exklusiv vorliegt und das auch bei der S-21-Filderanhörung, die am Montag fortgesetzt wird, eine Rolle spielen soll.

Diesen beigefügten, meinerseits kopierten Artikel von Thomas Wüpper habe ich soeben der Stuttgarter Zeitung entnommen. Bekanntermaßen haben viele, u. a. hat Karl-Dieter Bodack, immer wieder hierauf in früheren Jahren darauf hingewiesen – ohne dass dies gehört werden wollte.
Dieter Rominger-Seyrich


Den ganzen Artikel lesen …

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>