In memoriam – Bahnfahrer Dieter Hildebrandt


(Mark Spörrle interviewt Dieter Hildebrandt – Die ZEIT, 19.12.2011)

(…)
ZEIT:   Sie haben also in gutem Glauben Ihr Auto abgeschafft?
 
Hildebrandt:   Ich habe es nicht abgeschafft. Es gibt ja inzwischen immer mehr Orte, die per Bahn gar nicht mehr erreichbar sind. Wo die ehemaligen Bahnhöfe inzwischen Gasthöfe sind. Oder Bi­blio­the­ken. Oder Kleinkunsttheater. Sehr oft Kleinkunsttheater…
 
(…)
Hildebrandt:   …Wenn man sich das einmal überlegt: Die Engländer haben mit Bomben und Granaten ver­sucht,die deutschen Züge zum Stillstand zu bringen. Es ist ihnen nicht gelungen. Geschafft hat das erst die Deutsche Bahn.
 
(…)
ZEIT:   Haben Sie den Eindruck, die Zustände bei der Bahn sind am Ende wirtschaftlich, also politisch gewollt,beispielsweise als geheimes Förderprogramm für die Straßenbau- und Au­to­mo­bil­in­du­strie?
 
Hildebrandt:   Wissen Sie, für so intelligent halte ich die Leute nicht. Es passiert ihnen einfach. Und sie wissen nicht, was sie tun.
 
(…)

Den ganzen Artikel lesen …


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>