Mailand – Großstadt der Kopfbahnhöfe

Karlheinz Rößler, 4. November 2011
VIEREGG-RÖSSLER GmbH
Innovative Verkehrsberatung

Die Millionenstadt Mailand verfügt mit insgesamt 74 Bahnsteigkanten in den genannten großen Kopf- und Durchgangsbahnhöfen über eine Kapazität, die um mehr als Faktor 9 größer ist als die entsprechende Kapazität des beim Projekt S 21 geplanten lediglich 8-gleisigen Tiefbahnhofs, der zudem der einzige relevante Bahnhof für Stuttgart im Regional- und Fernverkehr sein wird. Gemessen an Mailand, das nur um Faktor 2 größer als Stuttgart ist, müßte die Zahl der Bahnsteigkanten in Stuttgart bei rund 37 liegen und dürfte keineswegs auf nur noch 8 zurückgebaut werden. Die großen Mailänder (Kopf-) Bahnhöfe sind somit für den wachsenden Eisenbahnverkehr der Zukunft (im Nach-Erdölzeitalter) gerüstet, dem nicht erweiterbaren kleinen Tunnelbahnhof von S21 hingegen fehlt diese Zukunftsoption.


Das gesamte Dokument lesen …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>