30.9.2010 – Der Lernprozess bei der Justiz steht noch aus.

(Siegfried Bassler, Stuttgart, 30.9.2012)
Schwarzer Donnerstag 30.9.2010 – Meine Erfahrungen mit der Stuttgarter Justiz
Politik und Justiz müssen lernen, den protestierenden Bürger ernst zu nehmen, auf seine Argumente einzugehen, zu überzeugen statt zu überwältigen. Der Protest gegen S 21 ist eine ganz und gar bürgerliche Bewegung, Hier protestiert die Mittelklasse, nicht das Proletariat. Das Proletariat hat man 1848 nie­der­kar­tätscht, den bürgerlichen Protest sollte man nicht niederknüppeln. Die Politik hat schon etwas dazugelernt: Geißlers Schlichtung, Volksabstimmung. Der Lernprozess bei der Justiz steht noch aus.
Den ganzen Bericht lesen …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 30.9.2010 – Der Lernprozess bei der Justiz steht noch aus.

  1. Thomas Albrecht sagt:

    “Die Politik hat schon etwas dazugelernt: Geißlers Schlichtung”
    Da muss ich lachen.
    Das Ergebnis dieser aufwendigen Veranstaltung wurde zwar von allen Seiten öffentlich akzeptiert, aber hinterher ignoriert. So sehen also öffentlich getroffene Vereinbarungen aus.
    Beim nächsten Mal müssen solche Auseinandersetzungen also vor Gericht geführt werden, damit sie Gültigkeit behalten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>