Zyniker des Monats – Ingo Rust

(Übermittelt von den Parkschützern Ulrich Scheuffele, Timo Kabel, Klaus Gebhardt und dem Graphiker P.G. – 27.5.2012)   Zwei Briefe und eine Graphik:
Ingo Rust (Staatssekretär) an Ulrich ScheuffeleDr. Angelika Linckh an Ingo Rust

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Zyniker des Monats – Ingo Rust

  1. Uwe Mannke sagt:

    Entlarvend ja, aber nicht verwunderlich, nur dreist-dumm halt. Im Sich-Festbeißen an diesem Herrn Rust nicht versäumen, die richtigen Ziele im Auge zu behalten! S21 ist nur ein Symptom.

  2. Pingback: Rust (SPD): “Der Schlossgarten steht als ein Kulturdenkmal ersten Ranges … unter Denkmalschutz” | Stuttgart 21 – Christen sagen NEIN

  3. Peter Boettel sagt:

    wenn Herr Rust das so sieht, dann dürfte die Bahn nicht einen Spatenstich am Schlossgarten ändern

  4. Karl-Heinz Irgang sagt:

    Dieses Elaborat unterstreicht wieder einmal die These, man muss schon Netzwerker sein um aus SPD-Kreisen eine derartige Soße über Mitbürger auszukippen. In meinen Augen ist dieses Rust-Schreiben nicht nur zynisch sondern auch schamlos!

    • Christel Schairer sagt:

      Ich kann mich dem obigen Kommentar nur anschließen. Oh SPD. Diese Netzwerker machen so lvieles kaputt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>